Weiterbildungsseminar

«Müsset im naturbetrachten, immer eins wie alles achten; Nichts ist drinnen, nichts ist draussen. Denn was innen, das ist aussen.» (Johann Wolfgang von Goethe)

Die Weiterbildung folgt einer prozess- und lösungsorientierten Inhaltsvermittlung. Die Methodenkombination in dem zu erlernenden Handwerk verbindet Naturerfahrungen mit wirksamen Kreativtechniken und szenischen Arbeitsformen. Gruppenerfahrungen in der Natur werden genutzt um ein reflektierendes Lernen zu ermöglichen um die Sozial- und Fachkompetenz zu erweitern.

 

Lernziel: Erwerb von praktischem und theoretischem erlebnispädagogischem Know How für den selbstständigen Einsatz im sozialpädagogischen oder im schulischen Arbeitsfeld. Verständnis der Grundhaltung und das Üben von Techniken und Methoden der angewandten Erlebnispädagogik.
Lehr- und Lernformat: Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion, Kreativtechniken,  Kooperationsübungen, Theorievermittlung
Dauer: 1 oder 2 Tage
Setting: ab 6 Personen
Teilnehmer: Lehrer/Innen, Sozialpädagogen/Innen, Interessierte
Kosten: Fr. 250.- / Tag & Person exkl. Verpflegun

 

Anmeldung und Information: leitung@zaep.org